Lipperosepokal: Regatta rockt

Veröffentlicht von admin am

Jawoll. Endlich gab`s wieder eine Regatta auf dem Margaretensee. Die FJ-Klasse (Flying Junior) hat ihre Saison bei uns am Segelclub Lippstadt eingeleitet. Die Regatten im Frühjahr mussten alle ausfallen. Elf Boote gingen an den Start, darunter natürlich auch viele heimische Teams.

Dieses Mal war der See sogar freundlich zu uns. Es gab ordentlichen Wind, sogar ein paar sehr hübsche Böen. Eine davon brachte sogar eine Kenterung mit sich.

Windlöcher hatten wir auch. Wer da am schnellsten durch kam, stand am Ende ganz oben. In diesem Fall sind das Matthias (vom Segelclub Ville) und Justus, die ziemlich souverän fünf von sieben Läufen gewonnen haben und damit den Lipperosepokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen dürfen.

Die fröhlichen Gewinner: Matthias Riffeler und Justus Rüthing. Foto: Bertenrath

Zweite und Vereinsmeister des Segelclub Lippstadt in der FJ-Klasse sind Nils und Daniel geworden. Der Titel gilt vereinsintern als Äquivalent zum Weltmeistertitel – aber vielleicht auch nur, weil den noch nie jemand aus unserem Verein gewonnen hat.

Vorne die Vereinsmeister (GER 288): Nils Kuhlmann und Daniel Kossack. Foto: Bertenrath

Die nächste Chance darauf ist allerdings schon im Juli: vom 26. bis 31. Juli sind mehrere SCLi-Teams bei der FJ-WM in Monnickendam in den Niederlanden dabei.

Schauen wir mal, wer da am Ende jubelt. Vielleicht ja auch Norbert, der mit Gudrun am Sonntag ordentlich aufdrehte und am Ende den dritten Platz belegte.

Die kompletten Ergebnisse des Lipperosepokals, wie immer akkurat zusammengestellt von Regattaleiter Martin Gittner.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.