Die laufende Saison verlief für die Sportler vom Segelclub-Lippstadt auf fremden Revieren mit dem Gewinn der Stadtmeisterschaft, der Landesmeisterschaft, der German Open und des Möhne-Cups bereits sehr erfolgreich. Am 07.07. wurde nun auf dem heimischen Margaretensee eine Vereinsmeisterschaft ausgetragen, um den besten Segler des Vereins zu küren. Gesegelt wurde diese Regatta auf der sogenannten „Laser“, einem Boot, das nur von einer Person gesegelt wird und über ein Großsegel verfügt. Laser gehören zu den am meisten gesegelten Bootsklassen weltweit und werden auch für Olympische Segelwettkämpfe genutzt. Bei der Regatta wurden vier Wettläufe gestartet. Pierre Tscherneck, der bereits die Stadtmeisterschaft auf dem Alberssee gewinnen konnte, fand in Nils Rüthing einen starken Herausforderer, der zwei der vier Rennen gewann, am Ende jedoch punktgleich hinter Pierre Tscherneck den 2. Platz in der Gesamtwertung belegte. Dritte wurden Vera Rüthing.

Am selben Wochenende nahmen auch zwei Teams des SCLi an der Niederländischen Meisterschaft auf dem Ijsselmeer vor Medemblik teil. Hier wurde mit der 2-Personen Jolle „FJ“ gesegelt, mit denen der SCLi auch an den meisten anderen Regatten in diesem Jahr teilnahm. Bei wolkenlosem Himmel und mäßigem bis gutem Wind dominierten die niederländischen Teams die Regatta und konnten ihren Heimvorteil ausnutzen. Die ersten vier Plätze gingen an Niederländer, unter diesen auch die amtierenden Weltmeister und aktuellen Europameister. Nils Kuhlmann/Daniel Kossack vom SCLi wurden mit einem 5. Platz beste deutsche Mannschaft. Knapp dahinter platzierten sich Michael Korsmeier (SCLi)/Heike den Blaauwen auf dem 6. Platz. Die Bedingungen auf dem Ijsselmeer stellen völlig andere Herausforderungen als Binnenseen, auf denen die Regatten der FJ in Deutschland üblicherweise stattfinden. Deswegen nutzten die Segler des SCLi die Regatta auch als Vorbereitung und Training für die Europameisterschaft, die in der letzten Juliwoche auf der Ostsee vor Travemünde stattfinden wird. Um eine erfolgreiche Teilnahme an dieser wichtigen Meisterschaft zu sichern, werden die Segler nicht nur vom Verein unterstützt, sondern auch von örtlichen Unternehmen wie dm in Lippstadt.